Reflexion beruflichen Handelns

Neben meiner Arbeit als niedergelassene Psychotherapeutin bin ich als Supervisorin für Verhaltenstherapie tätig.

Für approbierte Psychotherapeuten und Pädagogen aus anderen Arbeitsbereichen, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten, biete ich Fallsupervision an.

Die Supervision hat während der gesamten Berufstätigkeit von Psychotherapeuten und Fachkräften aus pädagogischen Arbeitsfeldern eine wichtige Bedeutung. Dabei spielen das störungsspezifische Wissen, das Verstehen der individuellen Psyche des jeweiligen Patienten bzw. Klienten und die daraus resultierenden Verhaltensweisen eine wesentliche Rolle.

In der Supervision wird das eigene berufliche Handeln hinterfragt, die vielfältigen Interventionsmethoden sowie Beziehungs- und Selbstreflexionsaspekte geprüft und verbessert. Durch die Reflexion des eigenen Handelns soll eine stetige Weiterentwicklung und Professionalisierung erreicht werden.

Zur Klärung von Fragen zur Supervision oder zur Terminvereinbarung nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.