Praxiseingang

PRIVAT UND ALLE KASSEN

Gesetzliche Krankenversicherung
Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für die verhaltenstherapeutische Behandlung in meiner Praxis. Den erforderlichen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Versicherung stellen wir nach den ersten Terminen gemeinsam. Für die Abrechnung mit der Gesetzlichen Krankenversicherung ist es notwendig, dass Sie zum Erstkontakt und jeweils zu Beginn eines Quartals die Versichertenkarte Ihres Kindes bzw. Ihre Versichertenkarte zum Einlesen vorlegen. Ein Überweisungsschein ist nicht notwendig.

Private Krankenversicherung und Beihilfe
Bei privaten Krankenversicherungen gelten die individuellen Bestimmungen Ihres Versicherungsvertrages. Um diese abzuklären, nehmen Sie bitte zeitnah Kontakt zu Ihrer privaten Versicherung auf. Ihre Krankenversicherung sendet Ihnen in der Regel die erforderlichen Unterlagen für die Kostenübernahme zu. Bitte leiten Sie diese an mich weiter. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Selbstzahler
Selbstverständlich können Sie die Kosten der psychotherapeutischen Behandlung auch selbst tragen. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).